Barfüßige Sängerinnen in der US - Presse
(Forumbeitrag im März 2005)

Joss Stone hat keinen der drei Grammys gewonnen, auch nicht den für die beste neue Künstlerin, für den sie in diesem Jahr nominiert war. Aber die Grammy-Offiziellen sagen, dass sie glauben, sie habe zumindest eine Auszeichnung bei der Preisverleihungsshow im letzten Monat errungen: Erste barfuß auftretende Künstlerin. Die 17jährige Stone, die bekannt dafür ist, bei ihren Konzerten ohne Schuhe zu sein, teilt eine Tradition starker Sängerinnen, die barfuß bevorzugen.

LINDA RONSTAD
Warum: "Ich hab zusätzliche Knochen in meinen Füßen. Ich bin ein Mutant. Deshalb waren keine Schuhe wirklich bequem, mit Ausnahme von Cowboystiefeln und Turnschuhen. Und wer konnte sich in diese Tagen mehr als ein oder zwei Paar Schuhe leisten?"

Anmerkung: Die ursprünglich barfüßige Popsängerin Ronstad begann in den 60er Jahren ohne Schuhe zu singen mit der Band Stone Poneys. Sie sagte, sie sei überrascht gewesen von der Aufmerksamkeit, die ihre nackten Füße seinerzeit erhielten: "Ich war hoffnungslos naiv genug, zu glauben, wenn ich ohne Schuhe ins Fernsehen gehe, würde die Peson, mit der ich rede, das nicht zum Thema machen. Aber das ist der einzige Grund, warum ich überhaupt je im Fernsehen entdeckt wurde. Anderfalls hätte niemand von mir gehört."

BJORK  
Warum: "So ist der Abstand zum Boden geringer. Dann kann ich höhere Noten erreichen."

Anmerkung: Die isländische Sängerin sagt, dass sie sich nie Sorgen macht, auf der Bühne zu frieren.

PATTI LaBELLE
Warum: Sie fühlt sich barfuß einfach besser, sagte ein Sprecher.

Anmerkung: Stil ist dennoch wichtig: oft kommt sie in modischen Schuhen auf die Bühne und zieht sie während der Show aus.

DEANA CARTER  
Warum: "Die Bibel sagt, eines der bescheidensten Dinge ist es, die nackten Füße zu waschen. Es ist sehr demütig und hält mich am Boden."

Anmerkung: Nachdem sie auf "Spucke, Kaugummi, Öl und Reißzwecken" getreten ist, lässt der Country-Star jetzt ihren Tourmanager die Bühne vor den Shows kontrollieren. Außerdem "stelle ich sicher, dass ich eine großartige Fußpflege bekomme und meistens schwarzen oder weißen Nagellack verwende."

JOSS STONE  
Warum: "Weil ich nicht hinfallen und mich blamieren will." Mit 1,78 m "bin ich auch so schon groß genug."

Anmerkung: "Einmal musste ich mit einem Glassplitter im Fuß in der 'Late late Show' singen. Ich musste die ganze Zeit auf der Kante meine Fußes stehen, während ich sang."

Grundlage: New York Times, 20. 03. 2005

fussohli.jpg (920 Byte) zurück zur Übersichtsseite des "Best of"
im Hobby? Barfuß! Forum
zum Kopf der vorliegenden Seite