[Barfüßler auf Vormarsch : Punkt12 (RTL)] [Barfüßiger Sportlehrer aus Graz bei Vera] [Barfüßer in taff am Dienstag]

Barfüßler auf dem Vormarsch - TV - Beitrag in Punkt12 (RTL)
Forumbeiträge im Sommer 2000)

Hallo! Ich weiß nicht, ob es noch jemand gesehen hat, aber eben kam in Punkt12 ein Beitrag über Barfüßer. Ich weiß nicht, was ich davon halten soll, aber irgendwie war es nicht so toll ...
Schon bei der Einführung hieß es : "In den USA hat sich eine Gruppe Freaks zusammengerottet, deren höchstes Glück es ist, ohne Strümpfe und ohne Schuhe herumzulaufen". Dann wurden ein paar Bilder von einer Familie (und einer deutschen Austauschstudentin) aus New York gezeigt, die Mitglieder in der DSS sind, dann kam ein kurzer Bericht über den schon im NY- Times- Artikel erwähnten Bürgermeister einer Kleinstadt in New York.
Wenigstens kam zum Schluss noch der Hinweis, dass ein link zu diesem Club (die meinem wohl die DSS, aber ich weiß nicht, ob man 6000 Mitglieder wirklich als "Zusammenrottung von Freaks" bezeichnen kann ...) auf der RTL- Homepage steht.
Schade, dass die DSS - Seite keinen Link auf dieses Forum oder die "Hobby? Barfuß" -Homepage hat (warum eigentlich, die Dänische Seite hat da ja auch einen link...), so werden evtl. deutsche Barfüßer, die diesen Beitrag gesehen haben, nicht hierher finden.
Vielleicht kann man ja mal Punkt12 anmailen, und bitten, auch noch einen Link auf diese Seite zu machen? Ciao! Timu

Hier mal der Text von der RTL-Site:
BARFÜSSLER AUF DEM VORMARSCH - AMERIKANER GRÜNDEN "KLUB DER SCHMUTZIGEN SOHLEN
Auf nackten Sohlen ganz leise treten - das wollen Sie gerade nicht. Im Gegenteil - Sie wollen laut und feste auftreten, um so auf sich aufmerksam zu machen.
In Amerika haben Gleichgesinnte jetzt einen außergewöhnlichen Verein gegründet - für Menschen, die überall ohne Schuhe und Strümpfe rumlaufen. "Klub der schmutzigen Sohlen" heißt der ungewöhnliche Zusammenschluss, seine Mitglieder laufen barfuß durch New York, egal, ob zur Arbeit oder ins Cafe.
John Calahan, Mitglied des Vereins: "Es ist wirklich befreiend. Schuhe sind so eng und kratzig. Barfuß zu laufen ist, als würde man alle Lasten von sich werfen – einfach fantastisch!" Auch in Restaurants stapfen John und Konsorten unverdrossen barfuß – wird ihm oft die Tür gewiesen.
Denn viele andere Gäste haben keine Lust, zwischen Hauptgang und Dessert auf die nackten – und in der Regel recht schmutzigen - Zehen der Tischnachbarn zu schauen ...
Und hier finden Sie noch mehr über den KLUB DER SCHMUTZIGEN FÜSSE (Der Link verweist auf www.barefooters.org)
Wer selbst nachsehen will: http://www.rtl.de/default_framing.asp?page=http://www.rtl.de/redaktionen/punkt12/Inhalt_13226.asp
Alles in Allem kein direkt positiver Beitrag, wie ich finde... Füßle Wylly

[kein direkt positiver Beitrag, wie ich finde...]
Nein, wirklich nicht. Wobei der Text der Webseite ja noch neutral ist, im Gegensatz zu dem Beitrag, nach dem das ganze "Eine Zusammenrottung amerikanischer Freaks" ist.
Ich weiß nicht, vielleicht bin ich da auch zu empfindlich, aber die Leute in der DSS sind doch sicherlich nicht alle irgendwelche Freaks, die sich nun per WWW zusammenrotten.
Der Beitrag war recht schlecht. Ich erwarte ja kein Loblied auf das Barfußlaufen, aber man hätte auch über diese "Freaks" (ich weiß nicht, aber das die das Wort Freak dort benutzt haben stört mich sehr ... ich bin auch Barfußläufer, und verstehe mich als alles andere als ein Freak!) neutral berichten können, und das ganze nicht so ins lächerliche ziehen müssen ... und mehr Mühe hätte mich sich auch geben können, im ganzen Bericht wurde nur von den USA gesprochen, dabei hätte man bei Altavista nur einmal das Wort "barfuß" eingeben müssen, um Dutzende von Links in dieses Forum zu finden.
Na ja, ist eben schon ein Unterschied zwischen Infotainment und seriöser Berichterstattung, nur schade, dass das so viele Leute sehen. Ciao! Timu

fussohli.jpg (920 Byte) zurück zur Übersichtsseite des "Best of"
im Hobby? Barfuß! Forum
zum Kopf der vorliegenden Seite

Barfüßiger Sportlehrer aus Graz bei Vera
(Forumbeiträge im Herbst 2000)

Hallo! Heute [22. 09. 2000] war in der Sendung "Vera" auf ORF2 ein barfüßiger Sportlehrer aus Graz namens Kersten Rath zu Gast.
Er hat unser "Hobby" angenehmerweise sehr seriös rübergebracht, alles in allem war es recht interessant gemacht. Da die Sendung, soweit ich weiß, in Österreich ziemlich hohe Einschaltquoten hat, werde ich in Zukunft vermutlich auf mehr Verständnis stoßen, auch wenn ich noch kurze Hosen trage (ich hab zwar auch schon die Erfahrung gemacht, dass es mit langen Hosen unauffälliger aber vor allem auch cooler kommt, wodurch ich dann weit weniger Reaktionen ernte, aber mir ist recht leicht heiß).
Vermutlich wird die Sendung irgendwann in den nächsten Tagen wiederholt. ...
Sorry, war leider gleich am nächsten Tag kurz nach Mittag. Aber ich bin zum Glück rechtzeitig über diese Wiederholung gestolpert, sodass ich sie komplett aufnehmen konnte. Werd' schauen, ob man das Zeugs auf eine halbwegs erträgliche Größe bringen kann, und ob ich es überhaupt verbreiten darf (ich vermute aber schon).
Ciao and bye, (:Clemens:)

Hallo Clemens, hab ich auch gesehen gestern!
Der hat das wirklich sehr souverän rübergebracht!
Hehe, das hat mir vielleicht gefallen, wie die Vera seine Füße angegriffen hat und gesagt hat, dass sich die Hornhaut gar nicht so dick anspürt und wie er dann lachen musste, weil es ihn gekitzelt hat. Schöne Füße Robert

Zur Ergänzung für die anderen: Er ist ein Ganzjahresbarfüßer.
Ciao and bye, (:Clemens:)

Bilde ich mir das nur ein, oder hat er (Kersten Rath) gesagt, dass er immer mehr Barfüßige in seinem Revier sieht, da sein Barfußgehen als Vorbild genommen wird (oder so ähnlich).
Also ich habe seit 10 Jahren in Graz keinen Menschen barfuß gesehen (außer ein paar Sandler am Hauptplatz). Aber vielleicht bin ich blind. Grüße Herbie

fussohli.jpg (920 Byte) zurück zur Übersichtsseite des "Best of"
im Hobby? Barfuß! Forum
zum Kopf der vorliegenden Seite

Barfüßer in taff am Dienstag [28. 11. 2000]
(Forumbeiträge im Herbst 2000)

Hallo, hat von euch niemand das Magazin "taff" (ich glaube auf pro7) am Dienstag um ca. 17:30 gesehen?
Es ging um einen Studenten, der seit einigen Jahren permanent barfuß läuft und - man glaubt es kaum - Lorenz gab ein Statement ab! Gratulation Lorenz!
grtx aus Österreich
King

Danke für die Gratulation! Nur haben die Kerle von Pro 7 ihr Versprechen nicht wahrgemacht, mich vorab vom Sendetermin zu informieren. Deshalb konnte ich die Sache hier auch nicht vorab ankündigen -- und ich weiß nicht, was von dem Interview tatsächlich ausgestrahlt wurde.
Ich habe mir allerdings große Mühe gemacht, nur Dinge zu sagen, zu denen ich wirklich stehen kann.
Dass die Medien dieses Jahr den barefoot lifestyle als Trend entdeckt haben, sollte es uns in Zukunft leichter machen, öffentlich barfuß zu laufen, die Leute sind ja nun ganz gut darauf vorbereitet!
Ich freue mich, wenn ich auch meinen Beitrag dazu leisten konnte, wäre natürlich auch neugierig gewesen, den Fernsehbeitrag selbst zu sehen ... Serfuß, Lorenz

Hallo Lorenz, nun, es war nur relativ kurz, man zeigte dich barfuß über eine wiese laufend und danach auf einer Parkbank sitzend - alles in allem ca. 25-35 sec.
Hauptsächlich ging es um diesen Studenten, pro7 hat in altbewährter Manier wieder einmal ein Thema "übersensationell" darstellen wollen. Wie auch immer - ein guter Schritt in Richtung Zukunft ist damit sicher getan worden, bleibt nur zu hoffen, dass die Leute durch solche Beiträge ein bisschen fürs barfußlaufen bzw. für das Akzeptieren von Barfüßern sensibilisiert werden.
Liebe Grüße King

Wenn das so rüberkam, war es die Stunde ganz sicher wert, die ich dafür aufgebracht habe!
Es war ja witzig, vormittags haben mich die Leutchen von Pro7 am Arbeitsplatz angerufen. Ich habe vorgeschlagen, es gleich an diesem Tag zu machen, weil mein Chef gerade weg war -- und so ging es am Nachmittag gleich ganz spontan zur Sache. Dass ich nicht die Hauptperson sein würde, hat es mir natürlich leichter gemacht.
Ich habe als Location die Stelle gewählt, wo ich letzten Sommer den Barfußparcours durchgeführt habe, und musste mich fürs Interview höchst unbequem, aber telegen auf eine Bank setzen. Dann lief ich noch über Wiesen und durch den Sumpf (und machte dabei meine Hose ordentlich dreckig).
Das wurde aber wohl nicht gezeigt - Glück gehabt ... Ciao, Lorenz

fussohli.jpg (920 Byte) zurück zur Übersichtsseite des "Best of"
im Hobby? Barfuß! Forum
zum Kopf der vorliegenden Seite