[Barfuß durch's Internet] [Nackte Haut - Barfüßler im Internet] [Fast täglich von den Socken]

Barfuß durch's Internet
(Forumbeiträge im Herbst 2000)

In der Onlineausgabe der Rhein-Zeitung steht heute das hier.  Sollte wirklich langsam wieder die Unnötigkeit von Schuhen erkannt werden ??? Oh, Wunder .... warten wir´s ab .. Grüße Berni(N)

Hallo zusammen, na dann zitieren wir den Beitrag doch mal gleich :

Internet offenbart heimliche Leidenschaft vieler Menschen: Barfuß durch's Internet
Duisburg - Barfuß laufen ist in. Ein Blick ins Internet offenbart die heimliche Leidenschaft vieler Menschen ohne Schuhe durch Feld, Wald und Wiesen zu wandern.
Doch beim erholsamen Spaziergang durch die Natur machen die Sohlengänger noch lange nicht halt: Auf www.hobby-barfuss.de hat der 29- jährige Homepage-Inhaber Michael Kempen zahlreiche Sohlenläufer unterschiedlicher Nationalitäten um sich versammelt.
Im Forum der Seite verrät zum Beispiel der Franzose Jean Marie Bovis, dass er besonders gern in der Stadt und im Matsch herumläuft - natürlich ohne Schuhe. Obendrein wünscht sich der 33-jährige Kontakt zu anderen "Barefooters", wie die Barfußläufer international genannt werden.
Hartgesottene wandeln auch im Winter "unten ohne"
Auch der 35-jährige John Kok aus den Niederlanden möchte Gleichgesinnte treffen, um mit ihnen auf nackten Fußsohlen durch Städte und Dörfer zu laufen.
Rudy Schmidt, 54 Jahre, aus dem Kanton Zürich in der Schweiz geht noch einen Schritt weiter und drückt sein Unverständnis über die "Schuhträger" aus: "...ich kann nicht verstehen, wie so viele Leute im Sommer mit klobigen Schuhen "rumlaufen können." Er selbst laufe oftmals sogar im Winter barfuß, so Schmidt. ...
Barfuß durch's Internet
Nachwuchssorgen scheinen die Schwarzsohlen nicht zu haben, schaut man sich die 17jährige Petra Grib aus Stadtbergen an. Die junge Frau geht bei warmen Wetter sogar barfuß in die Schule.
Während man Petra damit getrost als Profi in Sachen "Barefooting" bezeichnen darf, outet sich der 28 Jahre alte Steve aus Braunschweig als absoluter Anfänger. Er glaubt aber, im Barfuß laufen einen Riesen - Spaß für die Zukunft gefunden zu haben.
Spaß macht der Nackte- Sohlen- Gang scheinbar auch anderen Internet- Homepage- Besitzern. Das Schweizer Pendant der deutschen Barfuß-Seite bietet unter www.barfuss.ch etwa an, sich eine kostenlose E-Mail-Adresse der Art Name@barfuss.ch einzurichten. Außerdem gibt es dort eine Mailingliste, die die neuesten Infos internationaler Barfuß - Fans frei Mailbox liefert.
Erziehen ohne Sohlen
Trotz dieser starken, von europäischen Barfuß - Fans ins Leben gerufenen Web- Auftritte, gilt unter eingefleischten Sohlenläufern die amerikanische Homepage der 1994 gegründeten "Dirty Sole Society" als Geheimtipp. Hier erfahren Schwarzfüße und solche, die es möglicherweise werden wollen, was sie alles ohne Schuhe anstellen können.
Unter den Tipps sind verschiedene Sportarten, Berufe und Reisen zu finden. Zusätzlich führt ein Link zu "Parents for Barefoot Children". Dort stellen sich Eltern vor, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, die Gesundheit ihrer Kinder zu fördern indem sie sie barfuß herumlaufen lassen.
Galerie
Wer sich zu solch drastischen Maßnahmen noch nicht durchringen kann, der darf sich in der Fotogalerie einen Eindruck davon verschaffen, wie Barefooters wirklich leben. Die Bilder liefern witzige und interessante Momentaufnahmen unterschiedlichster Situationen.
Peter Laaks, cid
[Rhein Zeitung, 29. 09. 2000]

Entgegen der Aussage im Text hat der Autor offenbar nicht das Forum, sondern die Personalienseite von Hobby? Barfuß! ausgewertet.
Im übrigen ist dieser Beitrag wohl im Zusammenhang der "Barfuß ist trendy" - Meldungen zu sehen. In 2000 wird er kaum noch für jemanden einen Anstoß geben können, aber vielleicht merkt ja die eine oder der andere für 2001 das Barfußlaufen vor ?
Wäre doch ganz schön ... Georg
PS : Und möglicherweise steigt die Besucherzahl im Forum auch noch etwas weiter ... was der falsch angegebene Nachname von Michael jedenfalls kaum verhindern wird.
Auf den drei Internetadressen der beiden deutschsprachigen Seiten und der DSS liegt übrigens jeweils bei der Rhein - Zeitung ein Link.

fussohli.jpg (920 Byte) zurück zur Übersichtsseite des "Best of"
im Hobby? Barfuß! Forum
zum Kopf der vorliegenden Seite

Nackte Haut - Barfüßler im Internet
(Forumbeitrag im Frühjahr 2001)

Der "Stern" über diese Webseite
Dieser Artikel ist wohl schon im vergangenen Jahr erschienen, ich habe ihn aber gerade erst entdeckt. 

Nackte Haut - Barfüßler im Internet
Schuhe sind out. Barfuß laufen ist angesagt. Eine heimliche Leidenschaft der Menschen offenbart sich im Internet.
An einem warmen Sommertag Sand, Wind und Wasser zwischen den Zehen zu spüren, wer mag das nicht? Die Barfüßler gehen aber noch einen Schritt weiter, sie zeigen ihren Füßen die große weite Welt und zögern auch nicht vor Asphalt und Gaspedalbelag. Schwitzige Turnschuhsocken und schmerzende Pfennigabsätze sind ihnen fremd.
Michael Kempen zeigt auf seinen Seiten "Hobby-Barfuß" nackte Sohlen aus aller Welt. Der 29-jährige Homepage-Inhaber entdeckt Barfußlaufen als Lebenseinstellung, und zahlreiche Menschen mit unterschiedlichen Nationalitäten bekennen sich als Gleichgesinnte.
Philipp (33) aus München tritt fast überall barfuß auf, seine Bekannten und Arbeitskollegen kennen ihn gar nicht anders. Ein großer Wunsch von Philipp ist, mehr Nackt-Fuß-Aktivitäten mit anderen "Barefooters", wie Barfußläufer international genannt werden, zu starten.
Kai aus Waiblingen ist durch den Internet-Auftritt von Michael Kempen erst auf den Geschmack der Natursohlen gekommen, also noch ein absoluter Neuling. "Am Anfang fühlt man sich ziemlich beobachtet, aber dass gibt sich ziemlich schnell", beschreibt er seine Erfahrungen mit dem außergewöhnlichen Hobby.
Sie alle fühlen sich durch die Gemeinschaft, die im Forum von Kempen begründet ist, selbstsicher und in ihrer Leidenschaft bestärkt.
Die 17-jährige Petra aus Stadtbergen ist das Nesthäkchen in der Barfußfamilie. Sie geht mutig ohne Schuhe in die Schule.
In einer Fotogalerie zeigt Michael Kempen witzige Momentaufnahmen von nackten Füßen in verschiedenen Situationen. Bemalt und in außergewöhnlichen Positionen bekommen Füße dadurch einen besonderen Kultstatus. Die Bilder beweisen, warum man Menschen ohne Schuhe in Insiderkreisen "Die Schwarzfüße" nennt.
In der Schweiz haben die Barfüßler ihre eigene Internet-Gemeinde gegründet. Unter www.barfuss.ch können sich die Nutzer eine eigene E-Mail-Adresse mit ihrem Namen und @barfuss.ch einrichten.
Barfußlaufen als neues Hobby - ein Blick ins Internet, und der Trend wird deutlich. Eine spezielle Linkseite hilft ratlosen Barefooters, einen Einstieg in die Szene zu finden. Wander-, Tanz- und Kontaktmöglichkeiten sowie Spiel- und Sportgeräte für bare Füße sind mit diesen Links leicht zu finden. Eine besondere Art von Lifestyle entsteht.
Wer sich allerdings mit der Vorstellung von nackten Füßen gar nicht anfreunden kann oder einen altgewohnten Schuhfimmel nicht ablegen will, fühlt sich wohl auf der Seite von uni-aktuell besser aufgehoben. Der Schuh steht hier im Vordergrund und erhält wieder seine nötige Existenzberechtigung.

fussohli.jpg (920 Byte) zurück zur Übersichtsseite des "Best of"
im Hobby? Barfuß! Forum
zum Kopf der vorliegenden Seite

Fast täglich von den Socken
(Forumbeitrag im Frühjahr 2002)

Kempen. "Barfuß im Regen": Der olle Schlager von Michael Holm passt mit Blick aufs Wetter haargenau für Michael Royen. Der Kempener hat ein Faible für Füße

Der Sommer rückt näher, dann ist auch wieder Barfuß-Zeit. Am Strand, im Park oder in der City, überall werden dann wieder Menschen mit bloßen Füßen zu sehen sein. Begeisterte Barfuß-Fans und solche, die es werden wollen, treffen sich auf der Homepage von Michael Royen.
Der 32-jährige Kempener, der eigentlich im Bereich Kundenservice in einem Call-Center arbeitet, entwickelte vor zwei Jahren die Internetseite www.hobby-barfuss.de
"Bis zu 4000 mal wird die Seite täglich aufgerufen", so Royen. Unter anderem findet man dort auch witzige und ästhetische Bilder von Füßen von meistens weiblichen Besitzern in allen Lebenslagen, die von Nutzern geschickt oder spontan von Royen selbst gemacht wurden.
Außerdem können sich passionierte Barfüßler in einem stark belebten Forum austauschen und Anfänger ihre ersten Gehversuche schildern. Damit sich niemand auf die Füße getreten fühlt, sind Fußfetischisten nicht erwünscht.
Royen selbst ist natürlich ebenfalls bekennender Fan des Ohne-Schuhe-Laufens. Allerdings auch nur im Sommer. "Im Forum gibt es ein paar, die auch im Winter barfuß laufen, aber so verrückt bin dann doch nicht", meint er schmunzelnd.
Natürlich sind auch Fußpflege und die besten Orte zum Laufen ein Thema. Mit den T-Shirts aus dem Online-Shop kann man sich auch in kälteren Tagen als Anhänger der nackten Füße zu erkennen geben.
Die Zeitschrift "Online Today" lobte: "Eine schöne Site mit Links und Barfuß-Shop für alle Menschen, die gerne auf eigenen Füßen stehen." Neugierige sollten ihre Schritte mal zu Royens Seite lenken - es lohnt sich.
[Westdeutsche Zeitung, 18. 04. 2002]

 

fussohli.jpg (920 Byte) zurück zur Übersichtsseite des "Best of"
im Hobby? Barfuß! Forum
zum Kopf der vorliegenden Seite