MarkusII Gedanken zum Forum
(Forumbeitrag im Frühjahr 1999)

 "Es recht zu machen jedermann, ist eine Kunst, die niemand kann."
Oder:
"Wo Menschen sind, da menschelt es."
Wie wir alle wissen, bewahrheitet sich das Sprichwort im Leben und so eben auch hier. Jeder von uns sieht nun einmal einen anderen Ausschnitt der Wirklichkeit und zieht seine Schlüsse aus dieser – zwangsläufig IMMER eingeschränkten - Sicht.
Ich für meinen Teil sehe die Dinge so :
- Es gibt zum Thema "Barfußwandern" und "Barfußlaufen in der Öffentlichkeit" – leider nur ein einziges Forum weltweit (das Schweizer Forum barfuss.ch läuft z.Zt. nicht).
- Das Thema ist auf der Homepage eindeutig formuliert: "Diese Seite ist für alle, die Spaß am Barfußlaufen haben, nicht nur zu Hause oder am Strand, sondern auch beim Einkaufsbummel durch die City, auf der Kirmes, in der Schule, Uni, oder wo auch immer."
- Ich habe nichts dagegen, auch mal vom Thema abzuschweifen - wenngleich ich es für unhöflich halten würde, dies über längere Abschnitte hin zu tun. Wenn ich zum CD-Kammermusikabend eingeladen bin, zu dem ein jeder seine neuesten Kammermusik - CDs mitbringen soll, packe ich auch keine HipHop - CDs aus und ärgere mich dann auch noch darüber, dass die meisten (oder doch einige) davon nichts hören wollen.
- Was leider viel BRISANTER ist als das obengenannte: Dieses Forum ist in ständiger Gefahr, ZERSTÖRT zu werden. Man sehe nur, was aus der Newsgroup "alt.lifestyle.barefoot" geworden ist (das ehemals - weltweit – zweite "Forum" zu unserem Thema).
- Es gibt nun einmal viele, die sich einen Dreck um die simpelsten Höflichkeitsregeln scheren!
Die Fußfetischisten (die sich in IHREM Revier ja gerne frei betätigen können, sie schaden damit niemandem und sind keine schlechteren Menschen als wir alle hier) haben Hunderte von Web - Seiten komplett für sich. EINIGE von Ihnen jedoch stören ständig unser Forum, zu dem jeder jederzeit freien Zugang hat.
- Dieser aufdringliche und die Interessen und Bedürfnisse anderer Menschen nicht achtende Anteil der Fußfetischisten wird erfahrungsgemäß immer dann aktiv, wenn man auch nur in die Nähe irgendeiner erotischen Thematik kommt. LEIDER GOTTES!! Selbstverständlich natürlich gerade dann, wenn die hier so oft vermissten Frauen dies tun!
- Soll UNSER Forum nun in dieser sehr vereinnahmenden und rücksichtslosen Umwelt überleben, sollten, ja müssen wir m.E. das o.g. zur Kenntnis nehmen und uns danach richten. Damit schränken wir uns zwar selber ein, können aber - hoffentlich - auf Dauer überleben.
So weit zu meiner Sicht der Dinge. Ich lasse mich gerne belehren, wenn dies "weltfremd" oder "schmalspurig" sein sollte.
Ansonsten freue ich mich weiterhin auf Beiträge, die davon erzählen, wie eine junge Mutter (Claudia) fast die ganze Belegschaft eines Spielplatzes dazu bringt, die Schuhe auszuziehen oder wie Kris in der Schule den Anfang macht (alle Achtung vor DEM Mumm!).
Des weiteren ist es für mich ermutigend zu hören, dass es sogar Arbeitsplätze gibt, wo man barfuß laufen kann!
Für mich ist In - Schuhen - Laufen - Müssen eine QUAL, und ich bin froh, von neuen Möglichkeiten zu hören!
Durch dieses Forum habe ich viel gelernt und gewonnen, und ich wünsche mir, dass andere ebenfalls davon profitieren können - und, dass dieses Forum weiterhin Spaß macht!
Viele Grüße an Euch alle, MarkusII

fussohli.jpg (920 Byte) zurück zur Übersichtsseite des "Best of"
im Hobby? Barfuß! Forum
zum Kopf der vorliegenden Seite