[Wer auffallen will, sollte barfußlaufen ?] [Warum laufen Leute in Schuhen herum]

MarkusII fragt : Wer auffallen will, sollte barfußlaufen ?
(aus Forumbeiträgen im Frühjahr 1999)

Beim ostermontäglichen Spaziergang habe ich ähnliche Erfahrungen gemacht. Erstmals habe ich - nicht zuletzt gestärkt durch dieses Forum - eine kleine Wanderung mit meinen Eltern (und einem guten Freund von ihnen) gemacht, bei der ich barfuß war. Gleich zu Anfang blieben drei uns entgegenkommende Kinder stehen, redeten kurz etwas von "barfuß" und guckten mir dann fassungslos (mit offenen Mündern!) nach.
Als wir nach zweieinhalb Stunden wieder am Waldparkplatz ankamen, trafen wir auf Bekannte meines Vaters, die mich noch nicht kannten. Ich wurde begrüßt, als ob ich eine Heldentat begangen hätte (bei knapp 15 Grad und leicht steinigem Weg): mehrfach laute Ausrufe des Erstaunens, es war für sie einfach unglaublich! Meine Mutter sprang spontan in die Bresche, um nicht etwa den Verdacht des "seltsamen Benehmens" aufkommen zu lassen ... (was mich übrigens sehr gefreut hat!).
Schließlich konnte ich auch etwas sagen und insbesondere einer jungen Frau mitteilen, dass man viel schneller trainiert ist, als man als Laie so denkt und dass man dann in "so etwas" - ich zeigte auf die klobigen Wanderschuhe, mit denen sie ihre Füße verschandelte - freiwillig nicht mehr hineinsteigt. Was mich ebenfalls sehr gefreut hat - sie will es in diesem Sommer jetzt auch versuchen!
Fazit: Wer auffallen will, sollte barfußlaufen. Wer nicht auffallen will, kann dies komplett vergessen - und sollte sich darauf einstellen, pro Spaziergang mindestens ein Gespräch zu führen.
Es bleibt einem einfach nichts anderes übrig, als sich die "richtige" Einstellung zuzulegen: Auffallen kann ja auch sehr schön sein - und wo hat man unter Unbekannten schon so viele Kontaktmöglichkeiten ...!
Viele Grüße und viel Spaß beim Wandern, MarkusII
PS: Ansonsten bleibt das Ausweichen auf stille Wege (wo überhaupt vorhanden) und in Dämmerung und Dunkelheit... Darin bin ich mittlerweile Experte, und nun hoffe ich, mir die barfuß - situationsgerechte Kommunikation möglichst schnell anzueignen...

[ Fazit: Wer auffallen will, sollte barfußlaufen. Wer nicht auffallen will, kann dies komplett vergessen]
Es gibt viele Möglichkeiten im Leben, anderen gewollt oder ungewollt aufzufallen. Ich glaube nicht, dass es eine kluge Lebenseinstellung ist, mit aller Gewalt nicht auffallen zu wollen, und sich ständig zu überlegen, wie man sich am wirkungsvollsten der Masse angleicht. Und es gibt auch ganz viele Varianten der Lebensgestaltung, die in meinen Augen weitaus mehr Mut in Hinblick auf das mögliche Auffallen erfordern als Barfußlaufen.
Insofern sollte man die Tatsache, dass man doch dem ein oder anderen auffällt, mit einem gesunden Gleichmut tragen ! Wenn die Gelegenheit sich ergibt, ist meiner Meinung aber auch eine passende Antwort (je nach Situation freundlich oder spitz) nicht verkehrt.
Ansonsten kann ich nur noch einmal betonen, dass es ganz verkehrt ist, irgendwie "erwischt" zu reagieren. Ich vermeide das beim Wandern z. B., indem ich die Leute, die mir begegnen, anschaue und freundlich hingrüße - ganz normal eben ! So normal wie das Barfußlaufen eigentlich ist und nach unserer Meinung ohnehin sein müsste.
Und auch an einen Gedanken von Andy (?) möchte ich erinnern : im Grunde weiß im deutschsprachigen Raum (dank Pfarrer Kneipp etc.). eigentlich jeder, dass Barfußlaufen gesund ist - auch die, die es nicht tun und verwundert reagieren. Und dafür, etwas gesundes zu tun, werden wir uns doch nicht schämen müssen ???
Macht's gut und barfuß Georg
PS : Vermutlich wärst Du an einem anderen Tag als Ostermontag auch weniger aufgefallen. An Feiertagen gilt in der Vorstellungswelt des Wohlstandsbürgers halt eine verschärfte Kleiderordnung !

Hallo Georg! Ich habe mich über Deine Antwort sehr gefreut!
Vielen Dank für diese Antwort "mit Tiefgang", die ziemlich viel auf ziemlich wenig Raum "auf den Punkt" bringt.
Du hast mich mit einigen Sätzen doch sehr nachdenklich gemacht.
Viele Grüße und "bess demnächs" (wie der Rheinländer sagt) MarkusII

Es ist eben alles relativ. In Neuseeland und auf den Maledivien (wo ich erst kürzlich war) ist es vollkommen selbstverständlich, barfuß zu laufen. Auf den Malediven waren sogar die Piloten des Wasserflugzeugs barfuß!
Leider muss ich davon ausgehen, dass in Europa diese Selbstverständlichkeit des Barfußlaufens niemals erreicht wird. Trotzdem, Barfußlaufen ist ein geiles Feeling, schön anzusehen (ob Mann oder Frau) und ich wünsche allen (mehr) Mut, es möglichst oft zu praktizieren.
Insbesondere, wenn das Wetter wieder besser wird (ich zumindest gehöre zu den Schönwetter - Füßlern).
Gruß Oliver/CH

fussohli.jpg (920 Byte) zurück zur Übersichtsseite des "Best of"
im Hobby? Barfuß! Forum
zum Kopf der vorliegenden Seite

MarkusII fragt: Warum laufen die Leute in Schuhen herum
(Forumbeitrag im Frühsommer 1999)

Warum laufen die Leute in Schuhen herum, obwohl
- weit über die Hälfte der Schuhträger deformierte Füße haben (bei barfußlaufenden Völkern so gut wie unbekannt)
- weit über die Hälfte der Schuhträger Hautkrankheiten an den Füßen haben (bei barfußlaufenden Völkern so gut wie unbekannt) (das "Schmoren" im unsichtbaren Schmutz in den Schuhen/ Sandalen ist wirklich gefährlich, der sichtbare ist so gut wie immer ungefährlich)
- der barfußgehende Mensch einen Wirbelsäulen- und Gelenkschonenden Gang entwickelt (ich kenne allein zwei Beispiele, mit dem auf diese Weise Rückenschmerzen geheilt wurden)
- die dauernde natürliche Fußreflexzonenmassage für das Wohlbefinden des Menschen wichtig ist (die per Hand "nachgemachte" kann zwar einige Stellen spezifisch reizen und auch eindrucksvolle Heilungserfolge erzielen, kommt aber nicht an den Komplett-Eindruck der natürlichen mechanischen Reize plus der von trocken-feucht, kalt-warm, elektrischer Potentiale etc. heran) (das dauernde Fehlen dieser Reize kann nachgewiesenermaßen KRANK machen). Warum also laufen die Leute in Schuhen? Welchen Sinn macht es? Wohl doch nur einen "soziologischen", keinen vernünftigen, oder?
MarkusII

fussohli.jpg (920 Byte) zurück zur Übersichtsseite des "Best of"
im Hobby? Barfuß! Forum
zum Kopf der vorliegenden Seite