[Franco ist "leidenschaftlicher Barfußgänger"] [Franco geht barfuß durch die Stadt - auch im Winter]

Franco ist "leidenschaftlicher Barfußgänger"
(Forumbeiträge seit Winter 2000 / 2001)

Mein Name ist Franco Spatz. Ich bin schon seit 7 Jahren ein leidenschaftlicher Barfußgänger.
Was du bei dem Beitrag noch verpasst hast ist zum Beispiel, dass ich über -11 Grad kaltes Eis gelaufen bin und mit meinen Füssen Zigaretten ausgetreten habe (ohne Verletzungen davon getragen zu haben). Und ich muss noch sagen, dass die Wette für mich bedeutungslos geworden ist, denn ich laufe natürlich aus Überzeugung barfuß.
Ich genieße es jeden Tag anders zu sein als die andern.
Wenn du Zeit und Lust hast kannst du ja mal meine Homepage besuchen und dich im Gästebuch eintragen. Ich freue mich immer über neue Mitglieder. ...
Bei mir ist es so, dass ich seit 7 Jahren barfuß laufe und es von tag zu tag genieße. Am Anfang hatte ich auch noch die Probleme, barfuß aus dem Haus zu gehen, aber Heute stehe ich dazu.
Ich geb Dir einen kleinen Tipp, wenn du das nächste mal Barfuß unterwegs bist, und dich schauen Leute an, schau zurück und du wirst sehen was passiert ...
Wer möchte Barfußfotos veröffentlichen...? ...und zwar KEINE Fetischfotos... sondern schlicht und einfach Bilder von BarfußläuferInnen auf der Straße, in der Stadt, auf Open-Airs, Parties, etc. Wer bislang keine Möglichkeit hat, derartige Fotos im Web zu veröffentlichen, kann mir sehr gern solche Bilder per e-Mail oder Post (Adresse auf Anfrage) zusenden. Natürlich könnt Ihr Euch auch noch mal meine Page anschauen, da immer wieder Fotos neu in die Galerien aufgenommen werden. ...
Dankeschön, Peace & Bye Franco
PS: Einen schönen Soooooommer wünsch ich mir auch:)

Hi Franco, echt Spitzenklasse, deine Bilder!! Einfach fröhliche Barfüßer(innen), die es sichtlich genießen, ihre Schuhe los zu sein. Eine sehr gute Mischung nach meinem Geschmack.
Nachdem man dich nun auch ein paar Mal fröhlich barfuß im Schnee sieht, würde mich ja schon noch interessieren, ob du problemlos auch längere Zeit im Schnee und bei Frost barfuß durchhältst?
Barfuß im Schnee und die Grenzen und Gefahren dieses Vergnügens waren ja schon öfter ein Thema hier in letzter Zeit.
Hast du da auch Grenzen, wo du mal Schuhe brauchst oder bleibst du tatsächlich immer barfuß bei jedem Wetter? Gib doch den Winter- Barfuß- Azubis unter uns ein paar gute Tipps ...
Barfuß zum Gruß Moritz

Hi Moritz, Erst mal vielen Dank, dass du meine Seite gut findest.
Um deine Frage zu beantworten, kann ich nur folgendes sagen: Wie du weißt, laufe ich nun seit 7 Jahren barfuß. Am Anfang war es noch Gewöhnungssache, aber mittlerweile habe ich keine Probleme mehr damit barfuß zu laufen. Es ist für mich ein tolles Gefühl, den Boden unter meinen Fußsohlen zu spüren. Im Winter oder bei Frost beispielsweise laufe ich schon 1 - 2 stunden barfuß, ohne zu frieren, denn ich Wärme mich in Kaufhäusern ab und zu mal auf. Oder ich bleibe in Bewegung, beim Spazieren gehen.
Danke übrigens auch für die Person, der die Stulpen erfunden hat.
UM deine andere Frage zu beantworten, ich besitze keine Schuhe oder Sandalen.
Wenn du mal Zeit haben solltest, können wir uns auch gerne mal in diesem Jahr mal treffen. Kein Weg ist zu weit für uns BarfüßlerInnen. ...
Ich würde gerne mal an einem Barfußtreffen teilnehmen! Leider weiß ich nicht wann und wo so etwas stattfindet. Es wäre schön, wenn mir jemand darüber nähres sagen kann. Ich laufe nun schon seit sieben Jahren barfuß und suche immer Gleichgesinnte.
Für dich noch ein schönes Barfußjahr. Peace and bye, Franco

[Winter oder bei Frost laufe ich 1-2 stunden barfuß, ohne zu frieren]
Super. Mich friert's schon an den Zehen, wenn ich dich barfuß im Schnee sitzen oder stehen sehe... - obwohl ich inzwischen auch schon wesentlich mehr Kälte vertrage als früher.
[besitze keine Schuhe oder Sandalen]
Echt???? Keine Schuhe? Und du kommst absolut nie in Situationen, wo man welche braucht??
Ich weiß, ich nerve allmählich, aber ich kann mir's einfach nicht vorstellen, wie das funktioniert, jahrelang nie Schuhe anzuziehen. Was ist, wenn du mal dringend wo hingehen musst, und es hat draußen 15 Grad minus??
Barfuß - Gruß Moritz

fussohli.jpg (920 Byte) zurück zur Übersichtsseite des "Best of"
im Hobby? Barfuß! Forum
zum Kopf der vorliegenden Seite

Franco geht barfuß durch die Stadt - auch im Winter
(Forumbeitrag im Winter 2003/04)

Hallo zusammen,
manche Menschen kennen mich,  manche andere nicht.  Ich will nur sagen,  das für mich sich das Leben vor 12 Jahren sehr verändert hat. Ich genieße es, barfuß durch die Weltgeschichte zu laufen. Nicht um andere Menschen damit zu schocken, nein, ganz im Gegenteil. Viele fragen mich in den Wintermonaten, ob es nicht zu kalt ist, oder, Mann, sie holen sich noch den Tod. Aber nach Jahren bin ich so abgehärtet, dass ich es mir erlauben kann.
Da ich auch selbstständig bin, habe ich auch keine Probleme damit, barfuß zu arbeiten. Meine Mitarbeiter nehmen sich dann im Sommer auch immer ein Beispiel von mir und sind dann für einige Wochen Mitläufer. Und Tatsache ist die, dass sie mir dann sagen, dass es für sie bequemer ist, barfuß zu arbeiten als mit Schuhen, wo man sich dann Blasen oder Schweißfüße holt.
In dieser langen Zeit, in der ich barfuß unterwegs bin, ob in der Natur, oder in der Stadt bin ich eigentlich nie krank geworden. Wohl habe ich mir auf verschiedene Parties, oder Discotheken Schnittwunden geholt, aber sie sind dann auch gut wieder verheilt.
Natürlich schmücke ich mir auch meine Füße, mit Zehenringen, Glockenbändern, und bunten Nagellack. Irgendwo bin ich schon ein bunter Vogel. Und ich genieße es Frei und anders zu sein, als viele andere, ob im Sommer, oder im Winter.
Und vor ca.  3 Jahren hatte ich dann einen Wunschtraum, mir auch eine Barfußseite aufzubauen. Gut, ein paar der Leute sagen sie ist schön, andere sagen, dass da nur Frauenfüße draufsind. Natürlich habe ich mich dann auch bemüht, die Seite für jedermann besser zu machen. Ich habe mich nun von meinen alten Webmaster getrennt (wir sind aber noch Freunde), aber ich werde in der nächsten Zeit noch an meiner Seite weiter arbeiten. Der Traum ist für mich in Erfüllung gegangen.
Ich selber beschreibe mich als lieben und korrekten Menschen. Ich verurteile nicht andere Menschen. Eher bin ich ein sehr kontaktfreudiger Mensch und ich lerne immer wieder gerne Gleichgesinnte aus aller Welt kennen. Ich war auch schon wegen meines Barfußlaufens im Fernsehen, aber ich bin kein Star; ich will nur den Menschen dann an den Bildschirmen klar machen, dass Barfußlaufen gesund ist.
Im Sommer laufen mehr Menschen mit Flip-Flops rum und im Winter haben sie die dickeren Schuhe an. Gut, ich sage auch vielen Menschen, die mich fast überall ansprechen, jeder lebt sein Leben.
Vor einiger Zeit bin ich in die Zeitung von Essen gekommen, mit diesen Text, ich zitiere:
Mit jeden Schritt vor die Haustür wird ihm Aufmerksamkeit zugeteilt. Kling, kling, kling,  tönen Glöckchen an den Knöcheln. Erschrocken starren Passanten erst auf seine Füße, dann ihm kopfschüttelnd ins Gesicht. Und manche fragen den 2. 14 cm großen Hobbies: Sag mal, ist das nicht ein wenig zu kalt?
Seit 12 Jahren läuft Franco Spatz barfuß durch die Stadt - im Frühling, Sommer, Herbst und auch im Winter.
Ich kann mir niemals mehr vorstellen Schuhe zu kaufen, oder gar zu tragen, erklärt der 32 jährige. Ohnehin sei die Auswahl bei Schuhgröße 46 einhalb stets begrenzt gewesen. Manche Schuhe sind ungesund. Man kriegt Verformungen, Blasen und Schweißfüße davon, das ist meine Meinung.
Als ein scharfkantiger Stein einen drei Zentimeter langen Riss ins Fleisch schnitt, beschwor ihn sein Arzt, doch wenigstens Schuhe zu tragen. Ein Pflaster reicht für mich, denn ich bin auch Tetanus geimpft.
Spatz, Franco geht barfuß joggen, barfuß tanzen, barfuß shoppen - eine Lebenseinstellung. Seine in neon lackierten Fußnägel leuchten in der U-Bahn, Gras verfängt sich ab und zu zwischen den Zehenringen. Im Winter muss er stetig in Bewegung bleiben, sonst drohen Erfrierungen. Auf Busse oder Bahnen wartet er deshalb nicht an den Haltestellen. Stattdessen stapft er lieber durch den Schnee, wie ein Hobbit. Das macht Spaß.
Beim Blitzeis vor ein paar Tagen rutschte Franco Spatz böse aus. Doch die Idee, sich mit einer Hornhautraspel Profil zuzulegen, konnte er nicht verwirklichen. Die Sohle ist recht abgelaufen, aber dafür so zäh, das er damit Zigaretten ausdrücken kann.
Mehrmals in der Woche streckt er die strapazierten Füße in ein Fußbad. Viele bewundern mich, weil ich schöne Füße habe, oder ich sie gut pflege. An Selbstbewusstsein mangelst bei Franco Spatz nicht. Auffallen tue ich sowieso, sagt er angesichts seiner Körpergröße, als Künstler, oder bei der Arbeit bin ich unter anderem auch immer barfuß unterwegs.
Im Sommer läuft Spatz in kurzen Hosen, oder gar in Männerröcken rum.
Ich genieße es, wie ich drauf bin.

Ende des Textes.
Ich bezeichne mich nicht als Faker, oder Fußfetischist. Ich bin eben etwas bunter und verrückter in diesem Leben und das Barfußlaufen werde ich bis zu meinem letzten Atemzug machen. Ich genieße es halt frei zu sein.
Unter anderem eröffnen wir demnächst auch unsere Barfußdiscothek hier in Essen. Nur, sie sollte schon eröffnet sein, aber wir sind noch nicht recht fertig geworden. Der Name der Disco hei0t dann FREE. Jeder ist dann recht herzlich willkommen.
Ich möchte auch gerne mit vielen von euch mal wieder ein Barfußwanderweg mitmachen. Bitte gebt mir dann Bescheid.
Euch allen ein fröhliches gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2004.
Peace and bye,
Franco

fussohli.jpg (920 Byte) zurück zur Übersichtsseite des "Best of"
im Hobby? Barfuß! Forum
zum Kopf der vorliegenden Seite