[Steve stolz auf  Barfuß - Spaziergang ] [Masochist oder Extrembarfüßler ?] [vom Schnee begeistert]

Steve ist stolz auf seinen ersten Barfuß - Spaziergang ...
(Forumbeitrag im Herbst 1998)

Hallo Ihr Lieben, ich habe es geschafft...!!! Heute "überkam" es mich gewissermaßen urplötzlich und trieb mich zu meinem ERSTEN Barfuß - Spaziergang überhaupt! Dazu kurz: ich bin Berufsfotograf (daher auch das `Angewidertsein` ob solcher Foto-Angebote im Forum (gefesselte Füße und so weiter, denn ich kenne deren unsägliche Inhalte und Qualitäten...!) und war mal wieder für eine Tageszeitung, die ich beliefere, im Landkreis unterwegs (stundenlang - gähn!) und dachte zwischendurch ein paar mal an all die Beiträge, die ich bislang so gelesen hatte - vor allem die netten Ratschläge, die ich anfangs auf mein `Outing bezüglich Angst` erhalten habe.
Danke dafür, es hat etwas genützt: Als ich mal wieder einen der Feldwege als Abkürzung benutzte, stellte ich mir vor, wie es denn nun wäre, wenn ich TATSÄCHLICH einmal einen Versuch zum Barfußgehen machen würde!? Ich hielt an und dachte kurz (aber heftig) über die äußeren Umstände nach - das Wetter hier ist momentan nicht gerade prädestiniert für diese Unternehmung... - aber immerhin schien sogar die Sonne. Nach einem kräftigen Durcheinander meiner Gehirnwindungen und ständigem Abwegen der Umstände schoss es mir wirklich wie ein Blitz durch den Kopf: "Gibt es nicht diesen Spruch `jetzt oder nie`!? Wolltest Du`s nicht immer einmal WIRKLICH tun!? Und wenn es die meisten Leute heute dann doch zu KÜHL draußen fänden, wäre das nicht richtig COOL, es gerade jetzt zu tun!?"
Gesagt, getan! Ich zog mir die Schuhe aus, dann kam leichtes Zögern bei den Socken auf, doch schließlich hatte auch diese ausgezogen. Dann dachte ich mir sogar: "Warum nicht gleich die Sachen im Auto lassen, in den Ratschlägen heißt es ja wohl zu recht `ganz oder gar nicht`!"
Was dann geschah, lässt sich wohl wirklich nicht mit den richtigen Worten ausdrücken. Es war SUPER-COOL, "einfach so" mit nackten Füßen über die kühle, matschige (ja!) Erde zu gehen!! Oder `GEIL`, wie viele von Euch Profis schon festgestellt haben! Wie ein totaler Anfänger habe ich mich im übrigen gar nicht so gefühlt, es war ein unbeschreiblich ungewohntes Gefühl, das ERSTE MAL...! Super-cool diese Mischung aus feuchtem Herbstlaub, matschiger, kalter Erde und nassem Gras...
Ich hatte zwar immer noch eine Heidenangst, mir könnte ausgerechnet jetzt jemand begegnen, aber der Weg war perfekt (ehrlich gesagt, man konnte ihn gut überblicken, zwecks `Weglaufen`.) Ich glaube ich weiß jetzt, dass mir all die Zeit etwas entgangen ist, was ich mich zuvor nicht getraut hatte. Verrückt nur, dass ich es ausgerechnet an einem Tag wie diesem gemacht habe...!?
Ich hoffe, ich werde nach dieser Anfangs-Euphorie kein blutiger Anfänger mehr bleiben und nicht wieder die "Angst" in den Vordergrund stellen...!
Übrigens, ob Ihr`s glaubt, oder nicht, ich bin sage und schreibe eine halbe Stunde (für mich eigentlich unvorstellbar!!) gelaufen, und habe mir offensichtlich nicht mal eine Lungenentzündung oder eine Tröpfchen-Nase geholt!!!
Mit "euphorischem Stolz",
Steve

fussohli.jpg (920 Byte) zurück zur Übersichtsseite des "Best of"
im Hobby? Barfuß! Forum
zum Kopf der vorliegenden Seite

... fragt sich nach dem zweiten : bin ich Masochist oder Extrembarfüßler ? ...
(aus verschiedenen Forumbeiträgen im Herbst 1998) :

Hallo Ihr `Mitläufer`! Irgendwie wird`s wohl auch im Forum schon Winter - viel gibt`s ja nicht mehr zu lesen und zu diskutieren (schade!).
Dem zum Trotz wahrscheinlich habe ich mich heute zum erst zweiten mal überhaupt auf den Weg gemacht...
Derselbe war nach den Überschwemmungen der letzten Tage so richtig schön aufgeweicht und zermatscht, das Thermometer zeigte zudem satte 5° Grad. Wie ich schon beim ersten Mal berichtet hatte, hielt ich die Idee, diese "Winterlandschaft" barfuß zu betreten, eigentlich für völlig ausgeflippt und es beschlichen mich erneut heftige Gefühle des Zögerns. Doch auch diesmal ließ ich Schuhe und Socken konsequent im Auto zurück (nachdem ich die Bedenken beiseite gerückt hatte), getreu dem Motto "ganz oder gar nicht". Heute war`s schon ein bisschen komisch, den kalten Boden mit den nackten Sohlen zu ertasten - und es war zu Anfang auch ein reines TASTEN ...
Doch nach einigen Metern verwandelte sich meine Angst schon wieder in eine Art "Glücksgefühl", "ES" wieder getan zu haben, TROTZDEM barfuß zu laufen! Dieses Gefühl ist wirklich nur mit super-cool zu beschreiben, vielleicht sogar in dem Wissen, etwas zu tun, was in diesem Moment wahrscheinlich wirklich niemand anderes auch tut (ODER ETWA DOCH!??). Dieser Matsch unter den nackten Füßen gibt einem das Gefühl TOTAL mit beiden Beinen, ähm, Füßen auf dem Boden zu sein ..."Ganz, oder gar nicht". Die ersten Schritte noch voller Gedanken an die vieldiskutierten möglichen "Konsequenzen", dann der Übergang zu diesem supercoolen Gefühl, den matschigen kalten Boden unter meinen nackten Fußsohlen zu spüren - absolut abgefahren, dieses Gefühl totaler BODENSTÄNDIGKEIT, übrigens auch im Kopf!!...
Als ich später eine Freundin traf und sie mich fragte: "Na, was hast Du heute Nachmittag gemacht?" und ich ihr antwortete: "Ich bin ein bisschen barfuß spazieren gegangen", konnte ich in ein Gesicht wie ein einziges großes Fragezeichen blicken. `Jaja, was für ein Schwachsinn!`, musste es wohl durch ihren Kopf gehen. "Nein, ehrlich, Du kannst mir glauben!" Als ich ihr den "Ernst der Situation" klarmachen konnte, fragte sie mich:" Bist Du ein Masochist, oder so was!?" Ich riet ihr, einmal in dieses Forum zu schauen, denn ob sie mir geglaubt hat, was ich ihr erzählt habe, da bin ich mir gar nicht so sicher... Abgefahren war`s allemal! ... Ein Freund, den ich kurz danach traf, outete mich dann als Schwachsinnigen und wollte mir halt nicht glauben. "Komm` doch mit, wenn`s mich das nächste Mal packt und sieh`s Dir an - oder besser noch stell` Dir vor, selbst barfuß zu laufen...". "Bist Du ein Masochist oder so was!?". So eine Antwort mir als blutigem Anfänger!
Bin ich wirklich so was wie ein Masochist, oder etwa nach gerade mal zwei (!) ganzen Trips oder eine Art "Extrem"- Barfüßler!?? Lasst` von Euch lesen!
Steve

Falls man zum Masochisten erklärt wird, erklärt man halt, dass man keinesfalls unter dem leidet, was man tut.
Vielen Menschen (auch mir) wurde von besorgten Eltern eingetrichtert, wie schrecklich kalte Füße sind -- und diese Lehre wird oft unüberprüft übernommen. Ich habe mich heute vom Gegenteil überzeugt und bin während einer Bergtour eine gute Minute lang barfuß durch den knöcheltiefen Schnee gestapft; war ganz toll, aber dann bin ich doch sehr gerne wieder in die Stiefel geschlüpft. ...
Ich war auf dem Grünkopf, einem Randberg des Wettersteingebirges (Zugspitz-Massiv) bei Mittenwald, 1600m hoch.
Gruß, Lorenz

Hallo Steve,
[der Übergang zu diesem supercoolen Gefühl, den matschigen kalten Boden unter meinen nackten Fußsohlen zu spüren - absolut abgefahren, dieses Gefühl totaler BODENSTÄNDIGKEIT, übrigens auch im Kopf!!...]
Genau darauf möchte ich im Moment auch nicht verzichten, weshalb ich heute Nachmittag, nachdem ich einige Tage sehr eingespannt war, mal einen 90 min Gang über Naturwege gemacht habe. Leider wurde es dann dunkel, ich hätte noch stundenlang weitergehen können (allerdings war die Temperatur auch bei rund 11 Grad).
[Ein Freund, den ich kurz danach traf, outete mich dann als Schwachsinnigen und wollte mir halt nicht glauben.]
Sollen die anderen doch denken, was sie wollen ...
["Komm` doch mit, wenn`s mich das nächste Mal packt und sieh`s Dir an - oder besser noch stell` Dir vor, selbst barfuß zu laufen..."]
... und das war die goldrichtige Antwort !
[Bin ich wirklich so was wie ein Masochist, oder etwa nach gerade mal zwei (!) ganzen Trips oder eine Art "Extrem"- Barfüßler!]
Weder noch, Du hast nur einfach etwas spät im Jahr ein Gefühl entdeckt, das Du Dir vom Wetter jetzt nicht wieder sofort wegnehmen lassen willst - brauchst Du ja auch nicht. Pass die guten Gelegenheiten ab und lauf barfuß - so oft DU magst !
Herzliche Füße von Georg, der auch weiterhin barfuß gehen und laufen will

fussohli.jpg (920 Byte) zurück zur Übersichtsseite des "Best of"
im Hobby? Barfuß! Forum
zum Kopf der vorliegenden Seite

... und ist auch vom Barfußlaufen im Schnee begeistert
(Forumbeitrag im Winter 1998/99)

Ich quatsche mal kurz von meinem neuesten Barfußerlebnis. Jetzt hat`s nämlich auch bei uns hier in Braunschweig (liegt übrigens "bei" Hannover) auf dem flachen Lande mal geschneit und das Zeug ist sogar liegengeblieben! Na ja, des einen Freud`, des anderen Leid...
Direkt in der Stadt verwandelt sich das Weiß ja meistens gleich in ekelige Matschepampe, aber, da ich immer viel unterwegs bin, habe ich dann auch "richtigen" Schnee entdeckt. Ich dachte ja beim Lesen der Postings, die sich mit Barfuß im Schnee beschäftigen, immer an Worte wie Mutprobe oder irre ...
Aber wie immer bei mir als blutiger Anfänger war die Versuchung, es selbst einmal auszuprobieren viel größer als irgendwelche Vorbehalte. Und ich sage Euch: es war einfach cool! Wenn man mitten in der freien Wildbahn steht und man dann die Schuhe und Socken von den Füssen streift ... doch irre! Ein Klasse - Gefühl, beim ersten Auftreten; dann die ersten Schritte - und von wegen kalt, mir hat`s irgendwie nichts ausgemacht. Jedenfalls bis zu meiner heutigen magischen Grenze von 15 Minuten!
Eine Viertelstunde barfuß im Schnee spaziert, einen Tag vor Nikolaus (der ist übrigens auch schon mal barfuß mit seinen Stiefeln in der Hand durch den Wald gestapft; zumindest auf einer Zeitschriften - Anzeige im letzten Jahr!). Ein echt schräges Foto (das ich leider nicht aufgehoben habe) und der abgebildete Typ fand`s offensichtlich auch ziemlich cool!
Na ja, vielleicht sollten "wir" ja mal ein paar Fotos von Schnee - Spaziergängen machen und davon eine neue Seite in der Galerie gestalten, wäre doch spaßig, oder!? Da ich selbst ja von Berufs wegen Fotograf bin, werde ich meinen Teil dazu beitragen wollen. Okay, genug getratscht, denkt` mal über die Sache nach.
Steves Füße grüßen
PS.: Allen einen schönen Nikolaus, lasst doch einfach die Stiefel stehen ...

fussohli.jpg (920 Byte) zurück zur Übersichtsseite des "Best of"
im Hobby? Barfuß! Forum
zum Kopf der vorliegenden Seite