[Vom Zehen spreizen] [dem "Unterschied bei  Zehen - Längen"] [eingegipste Frauenfüße]

Vom Zehen spreizen ...
(aus verschiedenen Forumsbeiträgen im Herbst 1998)

Hallo, mir ist da etwas aufgefallen, wofür ich bisher keine Erklärung fand:
Manche Mädchen und Frauen können ihre Zehen weit auseinander spreizen, meistens erfolgt dies sogar in periodischen Abständen ohne sichtbaren Grund und scheinbar automatisch. Meiner Erfahrung nach, können dies nur Frauen, deren Fußfront gleichmäßig rund und nicht spitz verläuft.
Woran liegt das? Was sagen die weiblichen Teilnehmer dieser Runde dazu?
Habt ihr das bei Euch oder bei Euren Freundinnen auch schon beobachtet?
Ich finde das sehr witzig.
Gruß, Stefan

Hi, Stefan. Ist das etwas besonderes, seine Zehen spreizen zu können?
Ich mache das auch häufiger, dachte aber, das könnte jede(r). Das ist einfach so eine fast automatische Nebenhandlung wie mit den Fingern klimpern, sich das Kinn Reiben, ....
Nebenbei: Wo Du Deine Vermutung so äußerst - ich habe auch eine eher rundliche Fußform. Ehmmmmmmmmm?!
Hätte nie gedacht, dass das jemandem auffällt.
Gruß Silvia

Jungs und Männer können das zum Teil aber auch. - :))
Eine spitz zulaufende Fußform weist darauf hin, dass Zehen lange Zeit in Schuhen eingesperrt waren, die vorn eben auch spitz zulaufen... das Zehenspreizen ist da wohl nichts anderes als 'Bewegungstraining', um die lange gefangenen Zehen wieder zu lockern... ich mache das auch...
Und da ich dieses Jahr seit März barfuß unterwegs bin, sind meine Zehen auch wieder recht beweglich (hoffentlich wird's ein milder Winter!!!!)
Ich hoffe, als männlicher Zehenspreizer falle ich nicht allzu sehr aus dem Rahmen. :)
Ich find's entspannend. :)
Andreas

Ich bin zwar kein Mädel, aber ich kann auch meine Zehen spreizen und tue das auch relativ häufig, wenn auch meistens unbewusst. Grade wenn es heiß ist, ist es ein angenehmes Gefühl bei gespreizten Zehen einen leichten Luftzug zwischen den Zehen zu spüren.
Axel

fussohli.jpg (920 Byte) zurück zur Übersichtsseite des "Best of"
im Hobby? Barfuß! Forum
zum Kopf der vorliegenden Seite

... dem "gewissen Unterschied bei den Zehen - Längen" ...
(aus verschiedenen Forumbeiträgen im Herbst 1998) :

Wenn ich so manchmal barfuß unter Barfüßigen bin, habe ich bemerkt, dass es gewisse Unterschiede bei den Zehen-Längen gibt. (Ja ich gebe zu, ich sehe auch gerne andere mit nackten Füssen rumlaufen! :-))
Da gibt's Füße, da ist die Grosse Zehe die Längste (nenne ich "A"), und solche da ist die 2. Zehe (derjenige neben dem Grossen) die Längste (nenne ich "B").
Bis jetzt habe ich mehr "A" gesehen, aber es wundert mich wie das Verhältnis im größeren Rahmen etwa ist.
Ich weiß, dass dies ziemlicher Blödsinn ist, aber es scheint da ein bisher noch nicht aufgeklärtes genetisches Phänomen zu bestehen. Ansonsten liegt mir natürlich fern, die Menschen in zwei Kategorien aufzuteilen, das hat ja schon auf den Oster-Inseln (wegen der Ohrläppchen!) zum Untergang des Volkes geführt.
Also bitte berichtet mal über Eure Füße hier, es gibt ja zu dieser Jahreszeit nicht viel zu barfüßeln.
barfüßige Grüße Rudi ("B"-Typ)

Da gibt's Füße, da ist die Grosse Zehe die Längste (nenne ich "A"), und solche da ist die 2. Zehe (derjenige neben dem Grossen) die Längste (nenne ich "B") . hier: vater A, mutter B, ich A. rezessives erbmerkmal?
A dürfte in der bevölkerung häufiger sein, ist aber weniger schuhkompatibel (was uns nicht stören sollte) :)
Unci

Hallo, guten Morgen, eine interessante Beobachtung, die ich auch schon gemacht habe.
Der Typ A scheint genetisch zu überwiegen. Ich selbst bin Grenzgänger zwischen A und B, der große Zeh ist nur unwesentlich länger als die anderen.
Meine Frau ist ein voll B Typ, unsere beiden Kinder sind auch B Typen.
Viele Grüße,
Michael

Hi Rudi, Hi Ihr alle, einen kleinen Beitrag zu dem Thema:
In dem Buch "Deutsche Suite" von Herbert Rosendorfer gibt es eine Szene, in der ein Professor die Länge des zweiten Zehs als Maß für die Rassenreinheit einer Person. Bei dem Beitrag musste ich gleich dran denken.
Viele Grüße Fritz

fussohli.jpg (920 Byte) zurück zur Übersichtsseite des "Best of"
im Hobby? Barfuß! Forum
zum Kopf der vorliegenden Seite

... und eingegipsten Frauenfüßen
(aus verschiedenen Forumbeiträgen im Winter 1998/99)

Welche Frau hatte schon mal einen Fuß in Gips?
Welche Sie würde sich für Fotos mal einen Fuß eingipsen lassen? Kai

?? Das Thema ist barfuß nicht Gipsfuß... Bully

Zu dieser megacoolen Thematik schlage ich die Gründung des Forums Hobby? Gipsfuß! vor.
Nix für ungut, Lorenz

Motto: jedem sein Forum bis der Server platzt... Bully

Warum nicht "Gipskopf"?
Es gibt Leute, die sind geil auf Zahnspangen, andere auf künstliche Gebisse, wenn sie beim Reden hinausfallen, wieder andere fliegen auf Herzschrittmacher. Der mit dem Gipsbein hat entsprechend schon anderswo gesucht. Aber dass sich da jemand extra eingipsen lassen soll, das geht über meinen beschränkten Horizont. Roli

Wir haben ja in der Lederhosenphase alle gern mal ´nen Freund mit Matsch eingeseift.
Vielleicht geht es hier um ein spätes Revival... Gut - Pamps, Jörg (2)

fussohli.jpg (920 Byte) zurück zur Übersichtsseite des "Best of"
im Hobby? Barfuß! Forum
zum Kopf der vorliegenden Seite