Sven, Michaela und Marc sind vom Stamm der Schwarzfuß - Indianer(innen)
(aus verschiedenen Forumbeiträgen im Sommer/ Herbst 1998)

Hallo, Ich lerne gerade surfen und bin gleich am dritten Tag - welcher Zufall - auf Eure Homepage gestoßen. Muss ich wohl versehentlich "barfuß" in den Altavista getippt haben... Ertappt! Als absoluter Barfuß - Freak finde ich die Idee zu Eurem Forum super. Darf ich eintreten? Übrigens, was mir "so als Mann" auffällt: gemessen am typischen Straßenbild gibt es unterdurchschnittlich wenige Schwarzfuß-Indianerinnen bei Euch (schade)...
Sven

Hallo Sven,
als eine der wenigen Schwarzfuß - Indianerinnen (gefällt mir der Ausdruck), die sich hier regelmäßig tummeln,
kann ich Dir leider auch nicht genau sagen warum sich nicht mehr barfüßige Squaws auf dieser Seite einfinden. Aber ein Grund ist vermutlich, dass die Krieger und Häuptlinge öfter auf Kriegspfad im Internet sind. Daran, dass mehr Jungs barfuß gehen, kann es jedenfalls mit Sicherheit nicht liegen, weil ja offensichtlich das Gegenteil der Fall ist. Ich find es aber toll, dass sich hier auch mal Indianer zu ihren schwarzen Füßen bekennen.
Schreib doch mal, auf welchen Pfaden Du Dich auf schwarzen Sohlen bewegst !
Viele Grüße an Dich und alle anderen Stammesmitglieder
Michaela

Hallo Michaela (ich kenne keinen Indianergruß),
prima, dass sich auch eine barfüßige Squaw hier tummelt! Du fragst auf welchen Sohlen ich mich so bewege? Heute leider nicht auf schwarzen und leisen, sondern (schnüff!) auf 1 cm zu hohen. Ich kann auch nicht behaupten, dass ich gewohnheitsmäßiger Barfuß - Krieger bin. Die Schuhe fliegen bei mir wochentags in dem Moment von den Füssen, wenn ich nach anstrengendem Bürotag ins Auto steige. In meiner Heimatstadt habe ich – zumindest meistens – Sandalen an, weil ich mich nicht traue, barfuß von meinen Kollegen gesehen zu werden. Ansonsten kennt auch niemand diese kleine Macke oder ahnt zumindest nicht, dass Barfußlaufen für mich die (zweit)schönste Sache der Welt ist.
Wenn ich mich jedoch nicht gerade in der Innenstadt aufhalte, suche ich mir zur Entspannung nette Ziele für den Barfuß - Spaziergang. Dabei halte ich immer die Augen nach anderen Nacktfüßlern auf (der Biologe weiß noch aus der Schule: es gibt Nacktfüßler und Bedecktfüßler, wenn ich das nicht falsch in Erinnerung habe). Nur ausgerechnet dann bin ich natürlich der einzige!
Außerdem fahre ich oft in fremde Städte, wo mich niemand kennt, nur um barfuß zu laufen (wirklich wahr). Es macht mir Spaß, fremden Asphalt zu erkunden (Kriegspfad!). Dieses Kribbeln finde ich einfach schön und anregend. Über meine Erlebnisse auf solchen Touren berichte ich ein andermal.
Sag mal, Squaw, hast Du Dir denn heute schon schwarze Fußsohlen geholt? Oder bist Du ob des garstigen Wetters doch wieder in die Mokassins geschlüpft?
Liebe Grüße Sven

Hallo Sven,
leider bin ich bei diesem Wetter auch keine barfüßige Squaw mehr, sondern gehöre nun auch zu den Bedecktfüßlern. Echte Mokassins wären vielleicht noch eine Alternative, habe ich aber leider nicht. Aber mittwochs und freitags habe ich Sport und dabei bin ich dann barfuß. Schwarzfüße bekommt man davon im Moment nicht, der Hallenboden ist frisch gewienert, aber das wird sich 100-pro bald wieder ändern. Ein Freund meinte, ich sollte mir doch Adidas-Streifen auf die Füße malen und ich finde das wäre in der Tat eine nette Kriegsbemalung und außerdem Werbung für die preiswertesten und bequemsten Turnschuhe überhaupt - was meinst Du?.
Deine Hemmungen, so einfach im Büro- oder auf der Strasse barfuß aufzutreten, kann ich übrigens gut verstehen; mich hat das auch einige Überwindung gekostet. In der Schule, war es ein bisschen einfacher, weil eine Freundin mitgemacht hat und auch schon andere barfuß anzutreffen waren. Aber dieses Forum ist auch so motivierend, dass ich schließlich doch einige Male ganz ohne Schuhe aus dem Haus bin.
Hoffentlich wird's noch mal wärmer, schick mal wieder ein paar Rauchzeichen durchs Netz,
Ciao
Michaela

Hugh ihr Squaws und Krieger der Blackfeet.
Als zwar etwas älterer (34) aber outdoor sehr aktiver Krieger der Mountain Darkbrownfeet (Schweiz) freut es mich eine deutschsprachige Group zum Thema barfuß gefunden zu haben. Beruflich bin ich leider an einen recht strengen Dresscode gebunden, da ich bei den echten Bits und Bytes Kriegern des C4I Stammes durch den Wald streife. Nichts desto trotz verbringe ich meine Freizeit auch jetzt noch bei den Blackfeet. Das Stichwort zum aktuellen Wetter ist Abhärtung.
Wie es schon Pfarrer Sebastian Kneipp vor mehr als 100 Jahren beschrieben hat. Wer den ganzen Sommer barfuß gelaufen ist und wie ich auch oft im kalten Wasser stand (ich fahre sehr oft mit einem offenen Kanu auf den heimischen Flüssen und Seen) , dürfte auch bei 10° C noch keine Probleme haben. Zu Hause gehe ich das ganze Jahr über barfuß, auch in den Keller etc.
Tipp zur Abhärtung, beim Duschen am Schluss 2 - 3 Minuten die Füße kalt gießen und danach warme Socken anziehen.
Draußen erst nur kurz barfußgehen , 3-5 Minuten, dann warme und wichtig weite Schuhe anziehen. Langsam
aber stetig die Zeitdauer steigern.
So trainiert kann man oder frau auch im Winter um 0°C noch bequem auf dem Kriegspfad der Blackfeet wandern.
happy toes from Switzerland,
Marc

Ich bin der Sven und habe schon mal vor ein paar Wochen ein paar wenige Fußspuren in diesem Forum hinterlassen. Zwischenzeitlich habe ich meinen Rechner von innen kennengelernt und bin ganz erstaunt, wie groß die Barfuß - Gemeinde geworden ist! Schade trotzdem, dass einige sich ob des kühlen Wetters (?) ausgeklinkt haben (wo ist meine Schwarzfuß - Squaw Michaela?).
Hier zwischen Harz und Heide ist es schon seit 2 Wochen so kalt, dass ich die Barfuß - Saison für mich wohl endgültig als gelaufen betrachten muss. Schade, schade. Das Warten auf den kommenden Frühling (klingt doch positiv, oder?) werde ich mir mit Erinnerungen an schöne Barfuß - Erlebnisse verkürzen. Die werde ich bei nächster Gelegenheit hier auch mal zum Besten geben.
So, Ihr Bartfuß - Jüngerinnen, für heute geht's aber ab ins Bett mit mir. Natürlich barfuß - versprochen!
Ciao - Euer Sven

Hallo Sven,
leider ist die Zeit angebrochen, wo "Deine" Schwarzfuß - Squaw" nur noch im Wigwam und beim Sport barfuß läuft und dementsprechend wenig gibt es von Streifzügen auf nackten Sohlen zu berichten; aber die Monde werden vergehen und wenn es wieder wärmer wird, werde ich - habe ich mir jedenfalls vorgenommen - noch öfter barfuß laufen als in diesem Jahr.
Michaela

fussohli.jpg (920 Byte) zurück zur Übersichtsseite des "Best of"
im Hobby? Barfuß! Forum
zum Kopf der vorliegenden Seite